Kurzurlaub – Anreise per Auto, Bahn oder Flugzeug?

by Pia on 12/04/2012

Kurztrips in österreichische Städte bieten spontane Erholung und Erlebnisse für Alleinreisende, Freunde und unternehmungslustige Paare. Ob Wien, Graz oder Klagenfurt – für jeden findet sich ein passender Mix aus Party, Kultur, Geschichte und Natur. Alleine die Frage nach der Anreise gibt vielen zu denken. Eine Bahnfahrt spart Nerven, aber nicht unbedingt Geld. Die Flugreise ist dank zahlreicher Billig-Airlines zumindest in die Hauptstädte für jedermann erschwinglich, bringt aber Probleme mit der Verbindung zwischen Zielflughafen und Reiseziel mit sich, denn wer beispielsweise günstig nach in Frankfurt/ Hahn landet, ist noch lange nicht in Frankfurt, Deutschlands Mainmetropole.
Wer seinen Kurzurlaub zeitig plant und Geld sparen möchte, sollte sich auf der Internetseite der Deutschen Bahn informieren, ob für den entsprechenden Zeitraum Sparangebote vorliegen, die die Anreise mit den Auto ausstechen können. In der Regel muss die Bahnfahrt in einem Zeitraum von mindestens einem Monat vor Reiseantritt gebucht werden. Der Erwerb einer Bahncard 25 kann sich, je nach Entfernung, lohnen, auch wenn sie nur einmalig benutzt wird.

flickr @Nassfeld

Für Lastminute-Urlauber weniger geeignet sind die Schnäppchen-Angebote der Billig-Airlines und die großer Fluggesellschaften wie Condor oder Lufthansa. Flüge im Inland und in europäischen Ausland werden beispielsweise von Ryan Air schon für 29,- Euro angeboten, müssen aber, um Chance auf eine Ticket des begrenzten Kontingents zu habe, oft schon Monate vor Reiseantritt gebucht werden. Wie eingangs gesagt, bleibt dann aber die zeitaufwendige Weiterreise an den Zielort per Shuttle-Bus oder mit einem teuren Taxi. Wer unbedingt fliegen möchte, beschränkt sich daher besser auf die unregelmäßigen Angebote der großen Airlines, die keine abgelegenen Zielflughäfen anfliegen.
Am unkompliziertesten gestaltet sich bei allen Alternativen aber die Anreise mit dem eigenen Gebrauchtwagen, denn uneingeschränkte Mobilität und Unabhängigkeit während der Anreise und am Urlaubsort sind schlagkräftige Argumente. Einzig allein der Kostenfaktor durch hohe Spritpreise – vor allen während der Ferienzeiten – sollte Anlass dazu geben, Vergleichsangebote einzuholen.

Leave a Comment

Previous post:

Next post:

WordPress Admin